Sie sind hier:
Erfahrungsberichte > Fallanalyse nach 5BN > Rückenschmerzen / 5BN, 11.03.2016


Rückenschmerzen / 5BN, 11.03.2016

Diagnose

Diagnose:

chronische Rückenschmerzen, Veränderung der Wirbelsäule

Therapie:

Fallanalyse nach 5BN

Vorgeschichte:

Erstes Auftreten des Symptoms:

Verlauf:

An Wochenenden und im Urlaub sind ständig starke Rückenschmerzen zu beklagen.

Erste Diagnosestellung:

Eventuelle unerfolgreiche therapeutische Versuche:

Schmerzmittel nur bedingt wirksam, keine Dauerlösung

Letztlich erfolgreiche Therapieform:

Ursachenforschung nach 5bN: ständiges Mobbing auf Arbeit, Demütigungen, Beleidigungen...

Analyse nach 5 biologischen Naturgesetzen:

In der Regeneration (Urlaub, nachts) kommen die Schmerzen (Knochenaufbau). Auf Arbeit erfolgt der Knochenabbau, vorwiegend in der Wirbelsäule. Schwerer Selbstwerteinbruch, rezidivierend. z.Z. krank geschrieben, wird demnächst kündigen - Schmerzen noch anhaltend - entsprechend der abzubauenden Konfliktmasse; Verständnis für die Vorgänge nach 5bN ist vorhanden. Homöopathische Mittel zur Schmerzlinderung wirken zur Zeit.

Dokumente / Befunde:

bisher keine Dokumente

Wichtiger Hinweis: Kopernikus e.V. ist nicht verantwortlich für die Inhalte der Fallberichte. Die Datenbank ist weder Werbung für eine bestimmte Methode noch eignet sie sich als Beratungsinstrument bzgl. einer Therapie. Selbst wenn Sie zahlreiche Erfolgsmeldungen zu einer Methode vorfinden, könnten diese frei erfunden, Zufall oder das Ergebnis des sog. Placeboeffektes sein. Es sind keine Rückschlüsse von anderen Fällen auf Sie persönlich möglich. Für Ihre persönlichen therapeutischen Entscheidungen sollten Sie unbedingt einen Arzt oder Therapeuten zu Rate ziehen!