Sie sind hier:
Erfahrungsberichte > Anderes > Brustkrebs / Anderes, 07.03.2015


Brustkrebs / Anderes, 07.03.2015

Diagnose

Diagnose:

Invasives lobuläres Mamma-Ca

Therapie:

Infusionen (ca. 25 Stück) mit hochdosiertem Vitamin C und anderen entsprechenden Stärkungsmitteln gemäß Rezeptur meiner Heilpraktikerin

Vorgeschichte:

Keinerlei Beschwerden.

Erstes Auftreten des Symptoms:

0,3mm Knoten wurde beim Gyn beim Check up festgestellt.

Verlauf:

Erste Diagnosestellung:

Jan. 2012.-Ausräumung der gesamten Brust mit Implantat empfohlen.-dann Chemo und Bestrahlung.-habe lediglich die OP machen lassen.-

Eventuelle unerfolgreiche therapeutische Versuche:

Letztlich erfolgreiche Therapieform:

Infusionen.-s.o.Lösung von emotionalen Problemen/Blockaden.

Analyse nach 5 biologischen Naturgesetzen:

Rechtshänderin.-re. Brust.-Zustand nach schmerzlicher Scheidung.-dabei hat der Mann die Kinder entsprechend manipuliert, dass sie bei ihm geblieben sind...Konfliktgeschehen wurde in ausführlichster emotionaler Arbeit aufgelöst.

Dokumente / Befunde:

Wichtiger Hinweis: Kopernikus e.V. ist nicht verantwortlich für die Inhalte der Fallberichte. Die Datenbank ist weder Werbung für eine bestimmte Methode noch eignet sie sich als Beratungsinstrument bzgl. einer Therapie. Selbst wenn Sie zahlreiche Erfolgsmeldungen zu einer Methode vorfinden, könnten diese frei erfunden, Zufall oder das Ergebnis des sog. Placeboeffektes sein. Es sind keine Rückschlüsse von anderen Fällen auf Sie persönlich möglich. Für Ihre persönlichen therapeutischen Entscheidungen sollten Sie unbedingt einen Arzt oder Therapeuten zu Rate ziehen!